Wann ist eine Photovoltaik-Anlage gewerblich

Verständnis für kommerzielle Solaranlagen

Solarenergie ist nicht nur bei Hausbesitzern beliebt, sondern wird auch bei Gewerbeimmobilienbesitzern immer beliebter. Das liegt daran, dass gewerbliche Solaranlagen Ihnen und Ihrem Unternehmen Geld sparen können. Das ist natürlich ein großer Vorteil, aber die Umstellung auf Solarenergie ist auch gut für die Umwelt. Eine Ressource zu finden, die die Umwelt schont und gleichzeitig Geld ins Portemonnaie spült, ist eine hervorragende Gelegenheit, die gewerbliche Unternehmer nutzen sollten. Für den Einstieg ist es jedoch wichtig, dass Sie genau wissen, was Solaranlagen für gewerbliche Zwecke sind und warum sie für Sie und Ihr Unternehmen eine praktikable Lösung darstellen.

Was ist ein kommerzielles PV-Solarsystem?

Ein typisches Solarmodulsystem ist ein Gerät, das Sonnenlicht auffängt und in nutzbare Energie und Elektrizität umwandelt, die zur Erwärmung des Wassersystems, zur Innenraumheizung, zur Beleuchtung und zur Stromerzeugung verwendet werden kann. Diese Solarmodulsysteme bestehen aus Solarzellen (oder allgemein als photovoltaische Zellen bezeichnet), die aus Draht und Metall bestehen und von einem Glasrahmen umschlossen sind.

Ein kommerzielles PV-Solarsystem ist im Wesentlichen genau diese Art von Gerät, nur in einem viel größeren Maßstab. Während ein durchschnittliches Solarmodulsystem für Wohngebäude etwa 4 Meter breit und 6 Meter hoch ist, hat ein kommerzielles Solarmodulsystem einen Durchmesser von 6,5 mal 3,25 Metern. Diese Systeme werden auf dem Dach Ihres Grundstücks installiert und können bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen, je nach Größe Ihres Grundstücks und der Anzahl der benötigten Module.

Wie funktioniert eine gewerbliche PV-Solaranlage?

Sobald eine gewerbliche PV-Anlage auf Ihrem Grundstück installiert ist, beginnen die Solarmodule sofort damit, das Licht der Sonne zu ernten. Dieses wird dann über einen Wechselrichter in Strom umgewandelt. Dieser Wechselrichter speist den Strom dann in das Netz ein, das für die Stromversorgung Ihres Gewerbeobjekts genutzt wird. Überschüssiger Strom, der nicht benötigt wird, kann wieder in das Netz eingespeist und von anderen genutzt werden.

Vorteile der kommerziellen Solar-PV

Die Vorteile einer kommerziellen PV-Solaranlage vor allem für Unternehmen sind zahlreich. Im Folgenden stellen wir die wichtigsten Vorteile dieser Systeme vor:

1. Kostengünstig

Einer der größten Vorteile für Unternehmen, die gewerbliche PV-Solaranlagen nutzen, besteht darin, dass sie monatlich viel Geld bei ihrer Stromrechnung sparen können, ganz zu schweigen von ihren Gemeinkosten insgesamt. Viele Unternehmen, die sich für die Installation einer gewerblichen PV-

Solaranlage entscheiden, können die Vorteile von Steuergutschriften für Unternehmen in Anspruch nehmen, die dazu beitragen können, das steuerpflichtige Einkommen eines Unternehmens zu senken. Nach Abschnitt 486B können Unternehmen z.B. in Irland, die förderfähige erneuerbare Energiequellen nutzen, Steuererleichterungen für Investitionen in erneuerbare Energien beantragen.

Darüber hinaus können Gewerbeimmobilien Geld bei ihren monatlichen Rechnungen sparen, da sie die Möglichkeit haben, überschüssigen Strom ins Netz zurückzuspeisen. Das bedeutet, dass Sie nicht für das bezahlen, was Sie nicht brauchen, was Ihre monatlichen Kosten erheblich senken kann.

2. Reduziert Ihren Kohlenstoff-Fußabdruck

Die Umstellung auf eine gewerbliche Solaranlage ist nicht nur gut für Ihren Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. Elektrizität wird häufig aus fossilen Brennstoffen gewonnen – nicht erneuerbare Energiequellen wie Öl und Kohle, die aus verrotteten Pflanzen und Tieren gewonnen werden. Obwohl fossile Brennstoffe lange Zeit als eine der beliebtesten Formen der Energiegewinnung angepriesen wurden, haben diese fossilen Brennstoffe schwerwiegende negative Auswirkungen auf die Umwelt.

Zunächst einmal gelten fossile Brennstoffe im Gegensatz zur Solarenergie als nicht erneuerbar, da sie nicht wie die Sonne innerhalb eines kurzen Zeitraums nachwachsen können. Das bedeutet, dass ihre Gewinnung eine ständige Aufgabe ist, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Zweitens werden bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe große Mengen an Kohlendioxid in die Umwelt freigesetzt. Obwohl Kohlendioxid notwendig ist, um unseren Planeten warmzuhalten, wird bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe zu viel davon freigesetzt, so dass es in unserer Atmosphäre eingeschlossen wird. Dies hat leider negative Auswirkungen auf den Planeten und kann zu einem Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur führen. Wenn die Temperaturen zu hoch werden, kann dies zu Erdrutschen und dem Verschwinden von Flüssen führen.

3. Die Umstellung auf Solarenergie ermöglicht es Ihnen, ein grünes Unternehmen zu werden

Der Verbraucher von heute unterstützt bevorzugt Unternehmen, die mit seinen persönlichen Werten übereinstimmen. Nachhaltigkeit ist einer dieser gemeinsamen Werte. Eine von Ipsos durchgeführte Studie aus dem Jahr 2021, bei der 25 Länder in Asien und Europa befragt wurden, ergab, dass 63 % der Kunden der Meinung sind, dass Unternehmen, die sich aktiv gegen den Klimawandel einsetzen, von größter Bedeutung sind.

Angesichts der Tatsache, dass das Thema Nachhaltigkeit bei so vielen Käufern an erster Stelle steht, kann ein Schritt zur Verbesserung des Kampfes gegen den Klimawandel auf lange Sicht von großem Nutzen sein. Indem Sie proaktive Schritte unternehmen, um eine alternative Energieform zu nutzen, tragen Sie dazu bei, die “Green Credentials” Ihres Unternehmens zu verbessern, was Sie zu einem aktiven Teilnehmer an dem Kampf gegen den Klimawandel macht. Es wird erwartet, dass die Durchschnittstemperatur in Irland in Zukunft um 1-1,6 Grad Celsius steigen wird. Die gute Nachricht ist, dass diese Statistiken nur eine Projektion dessen sind, was passieren könnte, wenn der Übergang zu erneuerbaren Energiequellen nicht jetzt erfolgt. Die Kenntnis dieser Zahlen kann Unternehmen dabei helfen, das Ruder herumzureißen, wenn es darum geht, die Umwelt zu schützen und ein Unternehmensleitbild zu bieten, das mit den Werten ihrer Kunden übereinstimmt.

Sie haben noch Fragen?

Der Beitrag hat Sie zum nachdenken angeregt oder Sie haben generell ein Anliegen? Schreiben Sie uns einfach!

Technische Probleme

Sie können uns momentan unter unseren Festnetznummern nicht erreichen. Falls Sie uns dennoch anrufen möchten, erreichen Sie unser Vertriebsteam unter folgenden Nummern:

Ansprechpartner
Telefonnummer
Aaron
+49 1520 1987721
Fabian Mokros
+49 1520 1987721
Joshua Knura
+49 176 56729965
Kacper Zal
+49 178 3847145
Leon
+49 176 55073939
Paulina Radek
+49 178 7354204
Revin Wakilla
+49 176 34324923
Monika Plitzko
+49 178 3847668