Was ist Photovoltaik?

Was ist Photovoltaik? Wie funktioniert diese Form der nachhaltigen Energie, für welche Dächer lohnt sich eine Solaranlage? In diesem kurzen Beitrag, erklären wir Ihnen, was dahinter steckt und selche Formen von Systemen existieren.

Photovoltaik oder Fotovoltaik beschreibt die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Elektrizität. Anfangs wurde Photovoltaik eher in der Raumfahrt genutzt, heute kennen wir Photovoltaik vor allem auf unseren Dachflächen oder aus Freiflächenanlagen, um nachhaltigen Strom zu erzeugen. 

Als Photovoltaikanlage bezeichnet man das gesamte System welches aus Solarmodulen und anderen Bauteilen wie z.b. Wechselrichter und Stromleitung besteht. Auch ein Stromspeicher und andere Bauteile bzw. Geräte können das System ergänzen. Vor allem bei einem Energieüberschuss ist die Anschaffung eines Stromspeichers sehr interessant. Alternativ kann man den Strom meist beim örtlichen Hauptversorger zu einem Festpreis einspeisen. 

Die verschiedenen Montagesysteme von Photovoltaikanlagen

Photovoltaikanlagen lassen sich in verschiedene Systeme unterteilen. Im privaten Endkunden Bereich sind das sogenannte Aufdach-System und Indach-System am gängigsten vertreten. 

Das Aufdach-System ist wie der Name schon sagt ein System, bei dem die Photovoltaikanlage auf dem Dach befestigt wird. Mithilfe eines Montagegestells, kann man so Photovoltaikanlagen auf bestehenden Dächern einfach umsetzen. Diese Form der Montage wird dementsprechend am häufigsten angewendet und eignet sich hervorragend für Ziegeldächer, Wellplatten, Schieferdächer oder Blechdächer. Auch besonders flache Dachneigungen können bis zu einem gewissen Grad noch ausgeglichen werden. 

 Beispiel für ein typisches Aufdach-System

Das Indach-System hingegen ist ein Montagesystem, welches eher umgesetzt wird, wenn man sich im Neubau befindet oder ein Dach sanieren möchte. Das besondere beim Indach-System ist, dass die Photovoltaikanlage in das Dach integriert wird und Funktionen wie Dachdichtigkeit und Wetterschutz übernimmt. Einige Hersteller von Solarzellen haben Solarmodule entwickelt, welche aussehen wie Dachziegel und bei anderen hingegen kann man deutlich erkennen, dass es sich um Solarzellen handelt. Der Markt für Indach-Systeme ist stark gewachsen, was unter anderem an der steigenden Nachfrage liegt und auch daran, dass in vielen Regionen die Umsetzung von nachhaltiger Energie beim Bau stark gefördert wird.

Freiflächenanlagen

Bei der Freiflächenmontage, handelt es sich um Anlagen, welche nicht auf Dächern oder Gebäuden angebracht werden, sondern wie der Name schon sagt, um Photovoltaikanlagen, die in der Regel auf großen freien Flächen montiert werden. 

Das Besondere bei den Freiflächenanlagen ist, dass es zwei Systeme gibt. Zum einen die feststehende Freiflächenanlage, dieses System wird im Boden verankert, meist mittels Stahl- oder Aluminiumgestell.

Dann gibt es noch Trackingsysteme, diese folgen dem Sonnenverlauf, um immer optimal zur Sonne ausgerichtet zu sein. Der Vorteil ist hier ganz klar, dass die Solarzellen mehr Licht einsammeln können, auf der anderen Seite sind die Investitions- und Wartungskosten höher.

Eine weitere Form der Freiflächenmontage sind schwimmende Solarmodule auf Gewässern. Die Module werden in der Regel auf Kunststoff-Schwimmkörpern montiert. Ein Vorteil der schwimmenden Photovoltaikanlage ist der kühlende Effekt des Wassers.

Fazit

Wie Sie sehen haben sich Photovoltaikanlagen in den letzten Jahren sehr stark weiterentwickelt und es gibt täglich neue Ideen und Pläne, wie man diese Form der nachhaltigen Energie weiter ausbauen und optimieren kann. 

Wir können dieses Thema noch viel weiter ausführen, hoffen jedoch Ihnen mit diesen Informationen einen tollen Einblick in dieses Gebiet gewährt zu haben. 

Sollten Sie Fragen haben zu einem der Punkte oder sich fragen, ob eine Photovoltaikanlage auch für Sie infrage kommt, melden Sie sich gerne bei uns. Je nachdem, ob Sie die Photovoltaikanlage privat für Ihr Haus oder gewerblich nutzen möchten, wird ein speziell geschulter Mitarbeiter Ihnen gerne alle Fragen beantworten. 

 

Sie haben noch Fragen?

Der Beitrag hat Sie zum nachdenken angeregt oder Sie haben generell ein Anliegen? Schreiben Sie uns einfach!

Technische Probleme

Sie können uns momentan unter unseren Festnetznummern nicht erreichen. Falls Sie uns dennoch anrufen möchten, erreichen Sie unser Vertriebsteam unter folgenden Nummern:

Ansprechpartner
Telefonnummer
Aaron
+49 1520 1987721
Fabian Mokros
+49 1520 1987721
Joshua Knura
+49 176 56729965
Kacper Zal
+49 178 3847145
Leon
+49 176 55073939
Paulina Radek
+49 178 7354204
Revin Wakilla
+49 176 34324923
Monika Plitzko
+49 178 3847668