BlogFörderungenNewsPhotovoltaik Förderung 2023 KFW442

Photovoltaik Förderung 2023 KFW442

Die Nachfrage nach Elektroautos steigt stetig, und immer mehr Menschen erkennen die Vorteile umweltfreundlicher Mobilität. Eine interessante Möglichkeit, die Nutzung von Elektrofahrzeugen zu unterstützen und gleichzeitig den eigenen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, ist die Kombination von Photovoltaikanlagen mit Elektroauto-Ladestationen und stationären Solarstromspeichern. In diesem Blogbeitrag werden wir uns das Förderprogramm der KfW Bankengruppe genauer ansehen, das Privatpersonen dazu ermutigt, in diese nachhaltige Technologie zu investieren.

Förderziel: Nachhaltige Energie für Elektroautos

Das Förderprodukt der KfW Bankengruppe zielt darauf ab, die Beschaffung und Installation von Ladestationen für Elektroautos in Kombination mit Photovoltaikanlagen und stationären Solarstromspeichern in nicht öffentlichen Bereichen von selbstgenutzten Wohngebäuden zu fördern. Das Hauptziel der Förderung ist es, Privatpersonen dazu zu ermutigen, eine Ladeinfrastruktur in ihren eigenen vier Wänden zu schaffen und dabei den erzeugten Strom ihrer eigenen Photovoltaikanlage zu nutzen.

Durch die Förderung des stationären Solarstromspeichers wird auch der Eigenverbrauch der erzeugten Solarenergie gesteigert. Dieses Gesamtsystem trägt nicht nur zur Förderung der Elektromobilität bei, sondern unterstützt auch die Netzstabilität im Rahmen der dezentralen Energieversorgung auf privater Ebene.

Berechtigte Antragsteller: Wer kann teilnehmen?

Anträge können von natürlichen Personen (Privatpersonen) gestellt werden, die Eigentümer von bereits existierenden, selbst bewohnten Wohngebäuden in Deutschland sind und deren Haushalt über ein Elektroauto verfügt oder verbindlich eines bestellt hat.

Geförderte Komponenten: Was wird unterstützt?

Gefördert werden der Erwerb und die Installation eines fabrikneuen Gesamtsystems zur Eigenstromerzeugung und -nutzung für Elektroautos im nicht öffentlichen Bereich von Wohngebäuden. Dieses System besteht aus:

  1. Photovoltaikanlage mit mindestens 5 kWp Spitzenleistung: Die Photovoltaikanlage erzeugt Sonnenstrom, der zur Versorgung des Elektroautos genutzt werden kann.
  2. Solarstromspeicher mit mindestens 5 kWh nutzbarer Speicherkapazität: Der Solarstromspeicher ermöglicht die Speicherung von überschüssigem Solarstrom, um ihn später für das Aufladen des Elektroautos zu verwenden.
  3. Nicht öffentlich zugängliche Ladestation mit mindestens 11 kW Ladeleistung: Die Ladestation bietet eine schnelle und bequeme Möglichkeit, Elektrofahrzeuge aufzuladen.

Für Ladestationen, die bidirektionales Laden ermöglichen, gibt es zusätzlich zur Förderung der Ladestation einen Innovationsbonus.

Förderungsdetails: Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt in Form eines Investitionszuschusses, der nach Abschluss des Projekts und erfolgreicher Überprüfung der Fördervoraussetzungen auf das Bankkonto des Antragstellers überwiesen wird. Die Höhe des Zuschusses variiert je nach Leistung der installierten Komponenten:

  • Photovoltaikanlage: 600 Euro pro kWp Spitzenleistung (maximal 6.000 Euro)
  • Solarstromspeicher: 250 Euro pro kWh nutzbare Speicherkapazität (maximal 3.000 Euro)
  • Ladestation: 600 Euro pauschal
  • Innovationsbonus für bidirektionales Laden: 600 Euro pauschal

Die maximale Förderung beträgt 10.200 Euro für das Gesamtprojekt. Wenn die Gesamtkosten des Vorhabens diesen Betrag unterschreiten, wird keine Förderung gewährt.

Es ist wichtig zu beachten, dass alle drei Komponenten (Photovoltaikanlage, Solarstromspeicher und Ladestation) fabrikneu sein müssen, um förderfähig zu sein.

Fazit: Nachhaltige Mobilität leicht gemacht

Mit der Unterstützung der KfW Bankengruppe können Privatpersonen in Deutschland ihre eigene nachhaltige Mobilität vorantreiben. Die Kombination von Photovoltaikanlagen, Solarstromspeichern und Ladestationen für Elektroautos ermöglicht nicht nur umweltfreundliches Fahren, sondern auch eine erhebliche Kostenersparnis über die Zeit. Nutzen Sie diese Fördermöglichkeit, um einen Beitrag zur Elektromobilität und zur Energieeffizienz in Ihrem Zuhause zu leisten. Damit sind Sie nicht nur umweltbewusst, sondern auch ökonomisch clever unterwegs.


Jetzt umsteigen auf Photovoltaik

Mit unserem Formular können Sie in weniger als 1 Minute Ihre Ersparnis berechnen lassen.

Ihr Experte für nachhaltige Energie.

© 2024 · Klimsol GmbH & Co. KG · Alle Rechte vorbehalten.

  • Startseite
  • Über Uns
  • Photovoltaik
  • Wärmepumpen
  • Angebote